PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

rund um die CBR (Kaufberatung, Bekleidungsfragen u.ä.)

Moderator: Lutze

PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon PapaEmeritus » 24.03.2017 - 08:28

Servus zusammen,

da meine PC35 F6 gestohlen wurde, habe ich ein bisschen herum geschaut.
Ich könnte eine PC35 von 2000 als Vergaser erhalten - 106 PS (noch mit dem "zentrierten" Scheinwerfer).

Hat jemand schon mal beide ausgiebig gefahren?
Mich würden die Unterschiede der Fahrbarkeit interessieren - Gasannahme, Handling, ...
Und dann noch: Was muss man bei Vergasern alles beachten? Ausser: Nicht in Meeresnähe synchronisieren, regelmäßig reinigen, ...

Schönen Gruß,
Roman
ZX6R 600P bj. 2008 | Apr 2017 - ongoing :-D
CBR600F PC35 Bj. 2007 - rest in peace | Okt 2014 - Okt 2016 (gestohlen)
--------------------------------
Counter 2018: 1.681 km
Counter 2017: 3.813 km
Counter 2016: 4.091 km
Counter 2015: 3.911 km
Counter 2014: 1.046 km
Benutzeravatar
PapaEmeritus
4 Sterne
4 Sterne
 
Beiträge: 451
Registriert: 22.10.2014 - 09:50
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Mann
Alter: 31

Re: PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon Lutze » 24.03.2017 - 09:54

du weisst das die Vergaser teilweise Probleme mit dem Zylinderkopf hatte? Wäre für mich keine Alternative, die Einspritzer laufen einfach zuverlässig.
.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte :?
Benutzeravatar
Lutze
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 20355
Registriert: 25.06.2002 - 07:18
Wohnort: Tangerhütte
Geschlecht: Mann
Alter: 52

Re: PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon El Pomakko » 24.03.2017 - 13:47

Lutze hat recht
bleib bei der pc35 einspritzer, oder wenn das geld knapp ist eine pc31
wobei die einspritzer auch schon güngstig zu haben sind da, mittlerweile über 10 jahre alt

by the way:
nächstes jahr hab ich meine 10 jahre :shock:
reparaturen in der zeit: bremslichtschalter :rofl:
Ausgewintert: Hatta
Batterie geladen: jooooopp
Tank voll: muss reichen
Luftdruck: passt schon

Sonne: Öhm, wo ist die denn jetzt hin?
:denk:
Benutzeravatar
El Pomakko
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1671
Registriert: 06.05.2007 - 13:11
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: Mann

Re: PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon FrankXE » 24.03.2017 - 13:55

El Pomakko hat geschrieben:by the way:
nächstes jahr hab ich meine 10 jahre :shock:
reparaturen in der zeit: bremslichtschalter :rofl:


meine hab ich seit 20.02.2006
gekauft mit 5.500km
jetzt steht sie zwar nur noch als Zweitmopped da, aber läuft und läuft (geht auf die 70.000km zu) - und auch bei mir außer Verscheißteilen und Unfallaustauschteilen (Reh Kühler+Verkleidung) NICHTS

ok der SKS rasselt seit 30.000km :rofl:
Bild
Benutzeravatar
FrankXE
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1771
Registriert: 01.09.2004 - 13:10
Wohnort: Fürstenfeldbruck ***PC35+K1200S***
Geschlecht: Mann
Alter: 44

Re: PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon Manitu » 10.02.2018 - 14:43

Lutze hat geschrieben:du weisst das die Vergaser teilweise Probleme mit dem Zylinderkopf hatte?


Um was geht es da genau, bzw. wie wahrscheinlich ist dieser Schaden?
Ich finde dazu bis auf einige Kommentare kaum Infos und bei der großen Masse an verkauften PC35 Vergasern wundert mich das. Mich würde interessieren wie wahrscheinlich die Möglichkeit ist, dass eine Vergaser CBR dieses Problem hat und auch wie sich der Schaden zeigt.

Ich versuche vor dem Kauf auch immer solche Dinge abzuklären, nur irgendwie hat hat jedes Modell seine Problemchen und oft treten diese nur bei einer kleinen Anzahl auf. PS: Hatte vor kurzem auch eine PC35 (Vergaser gekauft), daher die Zusatzfrage hier.
Benutzeravatar
Manitu
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2018 - 23:21
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon claude » 10.02.2018 - 17:36

Sofern ich richtig informiert bin gab es bei der Vergaserversion eingelaufene Nockenwellenlager am rechten Zylinder.

Wahrscheinlich durch Mangelschmierung beim Warmlaufen auf dem Seitenständer. Aber das ist meine eigene Theorie.
Benutzeravatar
claude
4 Sterne
4 Sterne
 
Beiträge: 444
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon Base » 11.02.2018 - 14:06

Hier im Forum über die Suchfunktion sollte einiges über dieses Thema zu finden sein.
Ich persönlich würde auch zur Einspritzer greifen.

Die Einspritzer habe ich zum Jahresende in die Ecke gestellt, zum Jahresanfang Batterie gecheckt/geladen, gestartet und fertig. :D
.... und es gibt doch ein Leben ohne CBR
Benutzeravatar
Base
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 17095
Registriert: 19.11.2003 - 22:30
Wohnort: Wermelskirchen Rhld. FSport - F'99
Geschlecht: Mann
Alter: 49

Re: PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon Manitu » 11.02.2018 - 16:43

Ich hatte gelesen das die Einspritzer im vergleich zu den Vergasern bis zu 2 Liter mehr Sprit nehmen und das wäre für mich ein Ausschlusskriterium gewesen. Nicht wegen dem Geld, sondern aufgrund der Reichweite.

Hier btw. auch mal meine. :) :

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Manitu
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2018 - 23:21
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon FrankXE » 11.02.2018 - 17:15

naja 2 Liter sind schon etwas übertrieben, aber es stimmt schon, die Einspritzer sind nicht sparsam - ich bin mit meiner ZX9R 300km gekommen (40 PS mehr als die CBR) - mit der PC35 eher 220-250km ...
Bild
Benutzeravatar
FrankXE
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1771
Registriert: 01.09.2004 - 13:10
Wohnort: Fürstenfeldbruck ***PC35+K1200S***
Geschlecht: Mann
Alter: 44

Re: PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon claude » 11.02.2018 - 19:10

Alleine die Optik wäre es mir Wert, lieber eine Einspritzer zu schieben, als die restlichen 2 Liter im Tank der Vergaser zu verfahren
Benutzeravatar
claude
4 Sterne
4 Sterne
 
Beiträge: 444
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann

Re: PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon Manitu » 11.02.2018 - 20:35

Was mir an der Einspritzer besser gefällt sind die Ram Air Düsen, der Rest ist imo auch an der Vergaser Version sehr schön...Allerdings finde ich die schwarz/silber/gelbe Lackierung von meiner besser als alle anderen :P und das zählte für mich sogar mehr als die wie gesagt nicht gerade dezenten Ram Air Düsen. :)

PS:
Meine letze Maschine vor meiner mehrjährigen Pause war übrigens eine GSX-R 1000 (K3), die hatte auch eine scharfe Optik mit Ecken und Kanten, war mir aber einfach für die Straße auf lange Sicht zu brutal/gefährlich. Da darf es jetzt auch gerne optisch mal etwas gemütlicher sein.^^
Benutzeravatar
Manitu
ein Stern
ein Stern
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2018 - 23:21
Geschlecht: Nicht spezifiziert

Re: PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon El Pomakko » 11.02.2018 - 21:23

erstmal alles gute zur vergaser :D
hatte das auch mal gelesen mit dem mehrverbrauch, allerdings nur bei den ersten baujahren der einspitzer.
meine 2007er pc35 ist sehr genügsam.
im rentnermodus 6,5 liter ansonsten irgendwas zwischen 7 und 8,5 je nach nervöser gashand :mrgreen:
Ausgewintert: Hatta
Batterie geladen: jooooopp
Tank voll: muss reichen
Luftdruck: passt schon

Sonne: Öhm, wo ist die denn jetzt hin?
:denk:
Benutzeravatar
El Pomakko
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1671
Registriert: 06.05.2007 - 13:11
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: Mann

Re: PC35 - Vergaser vs. Einspritzer

Beitragvon PheniX » 12.02.2018 - 17:49

Selbiges wie El Pomakko habe ich auch erreicht, obwohl ich eine von 2002 hatte, ergo eine der ersten. Lässt sich alles im Spritmonitor kontrollieren.

P.S.: Ich war auch nicht zimperlich mit der Gashand.
Drop a Gear and disappear!
Bild
Die Linke zum Gruß
Counter 2014: 19.238km | Counter 2015: 15.625km | Counter 2016: 16.294km | Counter 2017: 5.170km | Counter 2018: 1.628km
Benutzeravatar
PheniX
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1344
Registriert: 01.01.2014 - 18:30
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: Mann
Alter: 25


Zurück zu Foren-Übersicht   Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron