Honda CBR600F Sprit im Öl

technische Probleme

Moderator: Lutze

Honda CBR600F Sprit im Öl

Beitragvon MarvinCBR600 » 12.10.2021 - 16:09

Moin Leute,

Ich bin neu hier und hoffe es gibt das Thema noch nicht.

Bei meiner CBR600F PC19 ist es jetzt schon zum 2. Mal der Fall, dass sich mein Öl vermehrt und zwar durch Sprit.

Ich weiß das mein Benzinhahn undicht ist (neuer ist schon auf dem Weg da ich mich nicht traue den jetzigen aufzubohren), jedoch kann es ja nicht nur daran liegen oder? Könnte das was mit den Schwimmernadelventilen zu tun haben?

Die hab ich mir eigentlich schon angeschaut gehabt als ich sie für den A2 Schein gedrosselt hab ( war vor ca. 2 Monaten) danach stand sie aber noch einige Zeit da ich den schein noch nicht hatte.

Bin etwas ratlos da sie gut läuft und ich keine Lust hab ihr nen Motorschaden zu genehmigen. Und alle paar Wochen für 40 Ocken einen Ölwechsel mit Filter ist auch doof...

Hoffe mir kann einer von euch weiterhelfen.

MfG Marvin
MarvinCBR600
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.10.2021 - 15:47
Wohnort: Kornwestheim
Geschlecht: Mann
Alter: 19

Re: Honda CBR600F Sprit im Öl

Beitragvon Luke » 13.10.2021 - 07:49

Ich tippe auf den Benzindruckregler.
Benutzeravatar
Luke
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 12845
Registriert: 07.06.2003 - 23:43
Wohnort: Hamburg Mopped: CBR 600F PC31b
Geschlecht: Mann
Alter: 53

Re: Honda CBR600F Sprit im Öl

Beitragvon Lutze » 13.10.2021 - 08:30

Ja Luke, mit dem tippen ist das so eine Sache.

Der Benzindruckregler für dieses Modell muss erst noch erfunden werden glaube ich. Atmosphärischer Luftdruck lässt sich bis heute noch nicht regeln.
Nur Halbwissen, möglich das die PC19 eine Benzinpumpe hat, aber ich denke ohne Druckregler. Honda hatte da ja Modelle mit und ohne Benzinpumpe bei den Vergasern. Ich glaub die PC25 hatte keine Pumpe, die PC31 hatte dann eine, die älteren eventuell doch. Der Schwimmer müsste aber egal ob Pumpe oder nicht den Vergaser dicht machen wenn voll. Selbst wenn nicht läuft es ja nur aus dem Überlauf raus. Ich weiß nicht ob hier noch einer ist der sich mit der Vergasertechnik richtig auskennt, ich leider nicht.
Meine Theorien weiter unten.

Bin kein Vergaserspezialist aber wenn dann ist da doch das Schwimmerventil defekt. Dadurch gelangt das Benzin aber noch nicht ins Öl. Müsste aus dem Vergaserüberlauf rauslaufen.
Im schlimmsten Fall läuft es in die Zylinder und beim nächsten Motorstart kracht es und du hast einen Motorschaden. In der Regel schafft es in solchen Fällen der Anlasser aber den Motor nicht ausreichend zu drehen um wirklich einen Schaden zu erzeugen.
Das war jetzt mehr oder weniger Halbwissen.
Benzin landet tatsächlich im Öl wenn du immer mit dem Mofa in der Garage spielst und den Motor kurz laufen lässt oder aber stärker wenn der Motor schon sehr alt und nicht mehr in Schuss ist. Verschlissene Kolbenringe z.B.
Wenn das nicht zu viel Benzin ist musst du das Motorrad nur richtig warm fahren um nicht zu sagen heiß. Dann müsste das Benzin verdampfen.
Also mal ordentliche Tour mit viel Drehzahl was bei gedrosselt schon schwer werden kann im Winter, da wirst am besten im 1. Gang mit Vollgas deine Runden durchs Dorf drehen müssen. Vor allem in Zukunft nicht immer mal kurz dem Motorklang hören wollen in der Garage. Wenn Motor an dann auch ordentlich warm laufen lassen.
Auch wieder mehr oder weniger Halbwissen.

Edit:
Mal bei den Ersatzteilen nachgesehen, die PC19 hatte scheinbar eine Benzinpumpe. Glaube aber nicht das die geregelt ist. Meine mich dunkel zu erinnern das die bei der PC31 einfach nur durchgängig lief. Müsste man mal testen. Hat aber wie gesagt, meine ich, nichts mit dem Problem zu tun.
.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte :?
Benutzeravatar
Lutze
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 20661
Registriert: 25.06.2002 - 07:18
Wohnort: Tangerhütte
Geschlecht: Mann
Alter: 55

Re: Honda CBR600F Sprit im Öl

Beitragvon Woschert » 13.10.2021 - 10:11

Lutze hat geschrieben:Ja Luke, mit dem tippen ist das so eine Sache.

Benzin landet tatsächlich im Öl wenn du immer mit dem Mofa in der Garage spielst und den Motor kurz laufen lässt oder aber stärker wenn der Motor schon sehr alt und nicht mehr in Schuss ist. Verschlissene Kolbenringe z.B.
Wenn das nicht zu viel Benzin ist musst du das Motorrad nur richtig warm fahren um nicht zu sagen heiß. Dann müsste das Benzin verdampfen.
Also mal ordentliche Tour mit viel Drehzahl was bei gedrosselt schon schwer werden kann im Winter, da wirst am besten im 1. Gang mit Vollgas deine Runden durchs Dorf drehen müssen. Vor allem in Zukunft nicht immer mal kurz dem Motorklang hören wollen in der Garage. Wenn Motor an dann auch ordentlich warm laufen lassen.
Auch wieder mehr oder weniger Halbwissen.


Dem schliesse ich mich an :!:

Hab eine Honda MSX 125 mit der ich die Kids im Ort Rumfahre.....( also immer nur so 1 bis 2 KM )das Öl is nach kürzester Zeit fast schon weiss und riecht nach Benzin

seid dem ich ab und an mal damit auf die Arbeit fahre ( 70Km ) gibts keine probleme mehr. Denke bei dir ist es ähnlich
nur wer sein eigen Blut vom Rinnstein geleckt, weiß wie Motorradfahren schmeckt
Benutzeravatar
Woschert
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 1832
Registriert: 28.07.2002 - 07:25
Wohnort: Aschaffenburg
Geschlecht: Nicht spezifiziert
Alter: 43

Re: Honda CBR600F Sprit im Öl

Beitragvon claude » 13.10.2021 - 20:57

Läuft sie wirklich auf allen Zylindern?
Als wir noch Kindern waren, haben mein Bruder und ich mit unserem Rasenmähtraktor mehr Km im Wald zurückgelegt als beim Mähen im Garten.
Im Streit hatte ich ihm mal beide Zündkerzenstecker abgezogen. Er ist dahinter gekommen, hat aber nur einen der beiden wieder aufgesteckt.
Auch wenn ich niemals gedacht hätte, dass ein 2 Zylinder auf nur einem Zylindern läuft , muss er eine ganze Weile so gefahren sein.
Am Ende war auch jede Menge Benzin im Öl.
Wahrscheinlich war der unverbrannte Sprit über die Kolbenringe ins Öl gelangt.

25 Jahre später fährt der Traktor immer noch
Benutzeravatar
claude
5 Sterne
5 Sterne
 
Beiträge: 652
Registriert: 06.02.2015 - 20:01
Geschlecht: Mann


Zurück zu Foren-Übersicht   Tipps & Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste